Janma Day 2022

Mit grosser Freude konnten wir im vergangenen April wieder einen Janma Day organisieren.
Nach zwei Jahren der Abwesenheit aufgrund der weltweiten Covid-Lage war die Reise nach Nepal sehr emotional und konnte in einer freudigen Atmosphäre stattfinden.

Das Projekt zählt nun 275 Kinder, wovon 175 am Janma Day teilnahmen und Ihre Patenschaftsbeiträge erhielten.

Der Tag begann um 7.00 Uhr mit einer Zeremonie der Mönche, gefolgt von einem offiziellen Teil in dem Pasang Lhamu Sherpa, Direktorin des Spitals alle Gäste willkommen hiess. Ab 10.00 Uhr kamen die Familien und Freunde an und eine grosse Menschenmenge versammelte sich vor dem Spital. Rob Lewis, Gründer von Janma und seine Freundin Sophia Fromm, unterstützt vom Spital Staff, registrierten und fotografierten alle anwesenden Patenkinder im Verlaufe des Tages.
Die Vertreter von Janma sowie Nicole Niquille, die mit einer Reisegruppe vor Ort war, wurden herzlich verdankt und die Familien zeigten ihre grosse Dankbarkeit. Es war ein sehr emotionaler und intensiver Tag.

Die Bilder der Kinder sind nun alle hochgeladen und sind auf den Accounts der Paten ersichtlich.

Die Kinder aufwachsen zu sehen und ihr Lachen zu sehen, ist immer wieder aufs Neue ein grosses Geschenk.
Das Janma Projekt lebt von der Grosszügigkeit, dem Engagement und dem Vertrauen aller Patinnen und Paten, wofür wir ihnen von Herzen dankbar sind.

Janma Day 2022
Unsere Ziele

Unser Ziel

Mit dem Projekt «Janma» verfolgen wir das Ziel die Mütter- und Kindersterblichkeit im Himalaya zu reduzieren. Durch Patenschaftsbeiträge an die Schulkosten motivieren wir Familien zur sicheren Geburt im PLNN Hospital in Lukla.

Jetzt Pate/Patin werden

Jetzt Pate/Patin werden

Leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Zukunft eines Kindes im Himalaya. Wir garantieren, dass die Patenschaftsbeträge zu 100 % und direkt an die Familien gehen.

Spenden

Spenden

Der Verein Janma ist eine private und persönliche Initiative, die vorwiegend auf unentgeldlichen Engagements beruht. Spenden an den Verein werden zur Deckung von administrativen Kosten und zur Weiterentwicklung des Projekts verwendet.

Medizinische Versorgung im Himalaya

Das Plnn hospital

Das Spital in Lukla wurde vor über 10 Jahren von der Schweizerin Nicole Niquille gegründet und wird durch nepalesisches Personal geführt. Es garantiert einen grossen Teil der medizinsichen Versorung im Solukhumbu District. Janma garantiert allen im PLNN Hospital geborenen Kindern eine Patenschaft, welche für die Schulkosten über 10 Jahre aufkommt.

Multimedia